Bietigheim-Bissingen: Mit einem dreisten Trick hat sich am Mittwochnachmittag ein Mann Zugang zur Wohnung einer 83-Jährigen in Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) verschafft.

Er gab sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus und forderte die Bewohnerin des Hauses auf, ihm die Rechnungen seines Arbeitgebers vorzulegen und ihm zudem für sein Kommen 69 Euro auszuhändigen, teilt die Polizei mit. Nachdem die Frau dies ablehnte, lenkte er sie ab, um ins obere Stockwerk zu gelangen. Die gehbehinderte 83-Jährige konnte ihm nicht schnell genug folgen. Als der Mann abgehauen war, musste sie feststellen, dass aus ihrer Schlafzimmerkommode 400 Euro entwendet wurden.

Der Trickbetrüger wird als 40 Jahre alt, mit normaler Figur, unrasiert und vollen, dunklen Haaren beschrieben. Bekleidet war er mit einer beigefarbenen Jacke.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: