Uhingen: Ein 19-jähriger Autofahrer ist am Samstag gegen 1.45 Uhr in der Sparwieser Straße in Uhingen (Kreis Göppingen) bei einer Kontrolle von Beamten aus dem Verkehr gezogen worden. Er fiel den Polizisten auf, da er trotz Dunkelheit nur mit Standlicht unterwegs war.

Nach einem positiven Alkoholtest durfte der 19-Jährige nicht mehr weiterfahren, berichtet die Polizei. Gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet und ein Fahrverbot verhängt.

Der Seat-Fahrer war gegen 19.15 Uhr auf der Mörikestraße in Richtung Gänsfußallee unterwegs. An der Kreuzung mit der Gänsfußallee missachtete er die Vorfahrt des von rechts kommenden Peugeot einer 25-Jährigen und kollidierte mit deren Auto. Die Peugeot-Fahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Waldenbuch: Audi-Fahrer kracht in Mercedes

Waldenbuch: Bei einem Unfall am Freitagabend gegen 19.30 Uhr in der Stuttgarter Straße in Waldenbuch (Kreis Böblingen) ist eine 25-Jährige verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, wollte die junge Mercedes-Fahrerin nach links in die Nürtinger Straße abbiegen. Der hinter ihr fahrende 36-Jährige krachte mit seinem PKW Audi ungebremst in das Heck des Mercedes. Die 25-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von zirka 20.000 Euro.

Aidlingen: Einbrecher machen fette Beute

Aidlingen: In der Nacht zum Samstag ist in einem Teilort von Aidlingen (Kreis Böblingen) in ein Einfamilienhaus eingebrochen worden.

Der oder die Täter hebelten laut Polizei ein Terrassenfenster auf und durchsuchten im Haus sämtliche Räume. Sie entwendeten Schmuck, Münzen und Uhren im Wert von mehreren zehntausend Euro. Im Anschuss verließen die Einbrecher das Haus wieder durch das aufgebrochene Fenster. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 1000 Euro.

Esslingen: Kind aus Auto befreit

Esslingen: Am Freitagmittag hat eine 33-Jährige ihr 15 Monate altes Kind in Esslingen aus Versehen in ihrem Auto eingeschlossen. Der Fahrzeugschlüssel steckte noch im Zündschloss, teilt die Polizei mit.

Aufgrund der großen Hitze wurde sofort eine Polizeistreife entsandt. Die Beamten schlugen an dem Pkw eine Scheibe ein, um ins Fahrzeug zu gelangen. Der gerettete Junge wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ihm geht es gut.

Köngen: 60-Jähriger fällt sechs Meter tief

Köngen: Von dem Balkon eines Wohnhauses im zweiten Stock in Köngen (Kreis Esslingen) ist am Samstag kurz nach Mitternacht ein 60-Jähriger sechs Meter in die Tiefe gestürzt.

Wie die Polizei berichtet, war der Mann betrunken. Eine Fremdeinwirkung kann ausgeschlossen werden. Schwer verletzt wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Neuffen: Biker überschlägt sich

Neuffen: Ein Motorradfahrer ist am Freitagnachmittag gegen 18 Uhr in Neuffen (Kreis Esslingen) von der Fahrbahn abgekommen. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt, teilt die Polizei mit.

Der 56-Jährige war aus Reutlingen kommend mit seiner BMW auf der Landesstraße 1250 von Neuffen in Richtung Neuffener Steige unterwegs. Auf einer kurzen Geraden überholte er zwei vorausfahrende Pkw und fuhr anschließend wohl zu schnell in eine Linkskurve. Dadurch kam er mit seiner Maschine nach rechts von der Fahrbahn ab. Er überschlug sich mit seinem Motorrad und landete schwer verletzt in der Wiese. Der 56-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Das total beschädigte Motorrad wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der Sachschaden beläuft sich auf 15.000 Euro.

Beuren: Sexuell belästigt in Therme

Beuren: Weil er mehrere Frauen im Thermalbad in Beuren (Kreis Esslingen) am Freitagnachmittag gegen 16.15 Uhr sexuell belästigt haben soll, laufen Ermittlungen gegen einen 66-Jährigen.

Eine 36-jährige Frau hatte dem Bademeister das auffällige Verhalten des 66-Jährigen gemeldet, teilt die Polizei mit. Der Mann wurde daraufhin bis zum Eintreffen der Beamten festgehalten. Das Polizeirevier Nürtingen, Telefon 07022/9224-0, hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun dringend nach zwei weiteren Frauen, die sich zur Tatzeit auch im Saunabereich aufhielten und von dem Mann belästigt wurden.

Leutenbach: Mit Pkw von Straße abgekommen

Leutenbach: Beim Versuch, ein Navigationsgerät vom Boden seines Fahrzeuges aufzuheben, ist am Freitag gegen 18.57 Uhr ein 48 Jahre alter VW-Fahrer auf der Landesstraße 1127 von der Straße abgekommen.

Wie die Polizei mitteilt, war der Mann zwischen Weiler zum Stein und Winnenden (Rems-Murr-Kreis) unterwegs, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit seinem Auto in einen Graben landete. Beim Gegenlenken überschlug sich das Fahrzeug. Bei dem Unfall wurde der Fahrer am Arm verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von zirka 3000 Euro.

Uhingen: Brand durch heißes Fett

Uhingen: Zu einem Feuerwehreinsatz ist es am Freitag gegen 19.30 Uhr in Uhingen (Kreis Göppingen) gekommen. Nachdem der Rettungsleitstelle ein Wohnhausbrand in der Friedrichstraße gemeldet wurde, rückte die Feuerwehr Uhingen aus. Vor Ort konnte diese den Brand rasch löschen.

Wie die Polizei mitteilt, hatte sich Fett beim Kochen entzündet. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 200 Euro.

Uhingen: Polizei stoppt Betrunkenen

Uhingen: Ein 19-jähriger Autofahrer ist am Samstag gegen 1.45 Uhr in der Sparwieser Straße in Uhingen (Kreis Göppingen) bei einer Kontrolle von Beamten aus dem Verkehr gezogen worden. Er fiel den Polizisten auf, da er trotz Dunkelheit nur mit Standlicht unterwegs war.

Nach einem positiven Alkoholtest durfte der 19-Jährige nicht mehr weiterfahren, berichtet die Polizei. Gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet und ein Fahrverbot verhängt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: