Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht, 19. Dezember Schwerer Unfall mit Sommerreifen

Von
Mit Sommerreifen hat ein 20-Jähriger einen Unfall verursacht. Foto: dapd

Zimmern – Ein 20-jähriger Autofahrer hat am Montagmorgen mit Sommerreifen auf schneebedeckter Straße einen Unfall verursacht, bei dem fünf Personen verletzt wurden, drei davon schwer.

Der 20-Jährige ordnete sich von der Autobahn kommend in Richtung Rottweil ein, um nach Oberndorf abzubiegen. Er erkannte, dass er zu schnell unterwegs war und die Kurve aufgrund der Glätte nicht bewältigen könnte. Aus diesem Grund lenkte er unvermittelt wieder auf die Durchgangsfahrbahn.

Dort fuhr eine junge Frau mit drei weiteren Personen im Auto. Diese wurde durch das Lenkmanöver gezwungen, ruckartig nach links auszuweichen und geriet dadurch ins Schleudern.

Das Auto rutschte quer über die Straße und prallte gegen den wagen einer 23-jährigen, die sich auf dem Abbiegestreifen in Richtung Oberndorf befand.

Durch den heftigen Aufprall wurden die vier Personen im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Die Fahrerin des schleudernden Fahrzeugs und die entgegenkommende Autofahrerin wurden leicht verletzt. Die anderen drei Insassen der jungen Frau erlitten schwere Verletzungen.

Der Unfallverursacher konnte nach dem Lenkmanöver sein Auto wieder kontrollieren und hielt auf dem Grünstreifen an. Während der Bergungsmaßnahmen war die gesamte Straße gesperrt. An den beiden zusammengestoßenen Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Artikel bewerten
1
loading
3

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.