Black Friday (Schwarzer Freitag) wird in den Vereinigten Staaten der Freitag nach Thanksgiving genannt. Da dieses Fest immer auf den vierten Donnerstag im November fällt, gilt der darauffolgende Black Friday laut Wikipedia als Start der Weihnachtseinkaufsaison. Da die meisten US-Amerikaner diesen Tag als Brückentag nutzen und erste Weihnachtseinkäufe tätigen, werden große Umsätze in den Geschäften gemacht. Viele Läden und Handelsketten öffnen schon in den frühen Morgenstunden und bieten Sonderangebote, Rabatte und Werbegeschenke. Während der Black Friday in den USA hauptsächlich in den Geschäften und Filialen der Einzelhändler stattfindet, werden in Deutschland die meisten Rabatte online angeboten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: