Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bitz Turnverein feiert große Geburtstagsparty

Von
Foto: Jannik Nölke

Bitz - Seit 125 Jahren wird in Bitz Vereinssport getrieben. Der Turnverein feierte dieses Jubiläum am Samstag mit einer großen Party.

„NoChange“, die Albstädter Partyband, die man von den großen Festen in der Umgebung kennt: Im Frühjahr noch am „Schmotzigen“ in Straßberg und am vergangenen Samstag in der Bitzer Festhalle. Zu Beginn waren die Bitzer noch etwas weniger in Partystimmung, doch auch vor wenigen Zuhörern spielt die sieben köpfige Band.

Wie man eine Halle einheizt wissen Nadine, Antonino, Michi, Domi, Marcello, Flo und Horst ganz gewiss, denn schon nach wenigen Minuten konnten sich die Gäste nicht mehr auf den Sitzplätzen halten. Das Besondere: Egal ob ganz jung, im Grundschulalter, oder etwas betagter in der Rente - die Band hatte für jeden Geschmack etwas geboten mit Liedern wie „99 Luftballons“, bei dem die Band eine Ladung der Ballons in der Halle verteilte, für Feierlustige die „Joana“ oder auch Bon Jovi und ACDC Mit ihren großen Hits „Living in a prayer“ und „Highway to hell“.

Gegen Ende des Abends, wurde es dunkler – in der Halle und in der Musik. Zu Rammsteins „Engel“ stand Sängerin Nadine Schieber selbst in einem weißen Kleid mit großen Flügeln auf der Bühne. Wie schon am restlichen Abend zeigte sie eine Bühnenshow, von der andere sich eine Scheibe abschneiden könnten. Egal ob lässig, elegant oder sexy, Nadine weiß, wie man sich präsentiert. Wer mit seiner besten Freundin oder seinem besten Freund vor Ort war, wurde von Sänger Antonino zum mitmachen aufgefordert: Die „Böhsen Onkelz“ mit ihrem Hit „Auf gute Freunde“ wurden dann aber gleich wieder durch „Arschloch“ entkräftigt.

Alles in allem ein gelungener Abend, wie man ihn von „NoChange“ kennt. Man könnte meinen, eines ihrer Lieder zeigt die Philosophie der Band: „Rhythm is a dancer“, denn getanzt, wurde bis in den frühen Morgen.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading