Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bitz Ritter Rost rettet die Schule

Von
Die Sängerin Patricia Prawit hat die Zweitklässler der Bitzer Lichtensteinschule besucht.Foto: Strobel Foto: Schwarzwälder Bote

Bitz. Anlässlich des Fredericktages hat die Sängerin Patricia Prawit den Zweitklässlern der Lichtensteinschule einen Besuch abgestattet. Ursprünglich war geplant gewesen, dass alle Schüler der Veranstaltung beiwohnen, doch wegen der Coronapandemie blieb sie dann notgedrungen auf die zweiten Klassen beschränkt.

Patricia Prawit leiht unter anderem dem Burgfräulein Bö auf den Ritter-Rost-CDs die Stimme und macht auußerdem Jazz- und Rocmusik mit ihrer Band. Ehe sie die Geschichte "Ritter Rost geht zur Schule" vorlas, stellte sie mit entsprechend veränderter Stimme deren Hauptpersonen vor.

Die Geschichte: Ritter Rost möchte unbedingt zur Ritter-Schule gehen, damit er bei der "getafelten Ritter-Runde" mitmachen kann. Aber in der Schule geht es nicht mit rechten Dingen zu. Patricia Prawit erzählte lebendig und lustig, was Ritter Rost mit seinem Drachen Koks und dem Burgfräulein Bö alles erlebt und wie er am Ende die Schule rettet. Die Geschichte wurde durch an die Wand projizierte Bilder illustriert. Patricia Prawits Lesereise wurde von der Fachstelle für öffentliche Bibliotheken in Tübingen organisiert.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading