Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bitz Funkamateure sind auf Draht

Von
Jugendliche dürfen den Lötkolben schwingen. Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder-Bote

Bitz. Begeisterung für ihr Hobby haben die Funkamateure des Bitzer Ortsverbands des Deutschen Amateur-Radio-Clubs (DARC) bei den Ferienspielen geweckt. Das wurde bei der Hauptversammlung verdeutlicht.

14 Jugendliche bastelten aus einem Bausatz ein elektronisches Roulette. Das Besondere an dem kleinen Gerät ist, dass es von den jungen technikbegeisterten Kindern und Jugendlichen selbst zusammengebaut wurde. So erlernten die angehenden Techniker den Umgang mit dem Lötkolben und mit Messgeräten. Zum Schluss der Ferienspiele wurde Funkverkehr vorgeführt.

Der stellvertretende Vorsitzende Peter Salk ließ das Jahr Revue passieren. So gab es wieder Funkbetrieb von Bitz in alle Welt aus dem vereinseigenen Funkwagen. Ferner ging Salk auf gemeinsame Aktionen mit den DARC-Nachbar-Ortsverbänden Albstadt und Balingen ein. Sehr erfolgreich seien die Bitzer Ferienspiele verlaufen, an denen sich der Verein nun zum dritten Mal in Folge beteiligt habe. Besonderen Dank sprach Salk drei Funkkameraden aus, Alfred Hailfinger, der durch seine unermüdliche Arbeit als Vorsitzender des Ortsvereins immer wieder neue Impulse ins Vereinsleben bringe, Klaus Hackmann, dem Verantwortlichen für den Vereins-Funkwagen, und Ingo Strecker, der die Homepage des Vereins betreut. Unter www.darc.de/dis trikte/p/59/ werden interessierte Surfer eingeladen, sich weitere Informationen zum Bitzer Funkverein einzuholen.

Nach dem Rechenschaftsbericht gab Manfred Wopperer den Kassenbericht ab, und Bürgermeister Hubert Schiele lobte den kleinen, aber rührigen Verein. Er hob auch die Bedeutung der Ferienspiele hervor. Wahlen gab es dieses Jahr bei der Bitzer DARC-Ortsgruppe nicht, da turnusgemäß nur alle zwei Jahre über die Zusammensetzung des Vereinsvorstandes abgestimmt wird.

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.