Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bitz Felsiger Untergrund verteuert Sanierung

Von

Bitz (key). Ein Darlehen der Gemeinde über 10 000 Euro an die Sportfreunde Bitz hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung freigegeben – einstimmig. Grund für den Bedarf ist die Tatsache, dass ein Förderzuschuss des Württembergischen Landessportbundes (WLSB) zur dringend notwendigen Sanierung des Sportplatzes auf der Auchte zwar sicher kommen wird, der Zeitpunkt der Auszahlung aber noch nicht feststeht. 30 Prozent der Kosten – sie liegen bei 122 000 Euro – will der WLSB übernehmen.

Weil die Sanierungsarbeiten bereits begonnen haben, müssen die Sportfreunde den Zuschuss bis zur dessen Eintreffen – bis zu zwei Jahre kann das laut Sitzungsvorlage dauern – vorfinanzieren und haben die Gemeinde gebeten, ihnen dafür ein Darlehen zu geben. Die Laufzeit dafür wird ab dem 1. August 2020 sechs Jahre betragen, der Zinssatz bei 0,5 Prozent liegen und die Tilgung bei 150 Euro pro Monat, so dass die Sportfreunde Ende 2026 ihr Darlehen abgezahlt haben werden.

Wie Bürgermeister Hubert Schiele den Gemeinderäten berichtete, kommen überraschend noch 9000 Euro an Mehrkosten auf den Verein zu – Grund dafür sei der felsige Untergrund. "Es könnte also sein, dass nochmal eine höhere Belastung auf uns zukommt", so Schiele.

Den Sportplatz selbst unterhalten die Sportfreunde, die ihn für den Spielbetrieb der Aktiven und der Jugendmannschaften nutzen, mit eigenem Personal und auf eigene Rechnung, wobei sie jährlich 3000 Euro pauschal von der Gemeinde erhalten, um die Kosten für Strom und Wasser sowie für die Entsorgung des Rasenschnitts und kleinere Reparaturen am Mähfahrzeug abzudecken. Seit 2015 ist die Höhe der Pauschale unverändert.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.