Der Kurs der bekanntesten Kryptowährung Bitcoin ist eingebrochen. Foto: AFP/JUSTIN TALLIS

Peking kündigt neue Schritte gegen die Kryptowährung an, die daraufhin erneut in Turbulenzen gerät.

Frankfurt - Für die Kryptowährung Bitcoin kommt es derzeit knüppeldick: Erst wandte sich Tesla-Chef Elon Musk öffentlich von der Cyber-Devise ab. Nun droht China mit Einschnitten in das Zahlungsnetzwerk. Ein Überblick.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€