Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bisingen Wie geht's weiter mit dem Maute-Areal?

Von
Das Bisinger Maute-Areal. Foto: Wahl

Bisingen - Die Textilfabrik Maute war einst der größte Abreitgeber des Orts, geblieben sind nur Ruinen. Die Gemeinde hat das Gelände Ende November 2017 gekauft. Aber was soll aus dem Schandfleck werden? Das wird aktuell heiß diskutiert: Manche Bisinger fordern den kompletten Abriss. Andere wollen zumindest Teile der Anlage erhalten. 

In diesem Blog zeichnet der Schwarzwälder Bote die Geschichte des Maute-Areals nach, gibt Einblicke in aktuelle Entwicklungen und erklärt die Hintergründe.

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.