Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Grosselfingen Wie geht es weiter mit dem Volksbank-Gebäude?

Von
Die Volksbank schließt, doch was passiert mit dem Gebäude? Das steht derzeit nicht fest.Foto: Kauffmann Foto: Schwarzwälder Bote

Grosselfingen (aka). Die Volksbank-Filiale in Grosselfingen wird Ende dieses Monats geschlossen. Was passiert mit Gebäude? Es befinde sich im Besitz der Volksbank, teilt ein Sprecher dazu auf Nachfrage hin mit. Es werde individuell von Standort zu Standort entschieden, was mit den frei werdenden Immobilien passiert.

Die Erfahrung zeige jedoch, dass die Gebäude selten umgenutzt, sondern in der Regel verkauft werden. Es gebe etwa Orte, in denen die Gemeinde ein Gebäude gekauft und zu einem Jugendraum umfunktioniert habe. Auch mit der Verwaltung Grosselfingens seien Gespräche denkbar, heißt es von dem Pressesprecher. Und wenn die Gemeinde, die in den nächsten Jahren viel Geld in andere Projekte stecken will, ein schlechteres Angebot macht als ein Investor? Dies müssten Vorstand oder Geschäftsführung entscheiden, teilt der Sprecher mit.

Der Bankautomat bleibt Grosselfingen vorerst erhalten

Wer die Volksbankfiliale jedoch besucht, kann schnell nachvollziehen, warum diese geschlossen wird: Wartezeiten gibt es kaum, es ist nicht viel los. Der Sprecher führt als Hauptgrund, dass die Volksbank in Grosselfingen schließt, vor allem verändertes Kundenverhalten an.

Mehrere Gemeinderäte haben in der Sitzung von vergangener Woche bedauert, dass die zentral gelegene Bank an der Bachstraße dicht gemacht wird. "Sehr, sehr schade", hieß es, und die Entscheidung sei sehr kurzfristig gefallen.

Der Bankautomat wird am bestehenden Standort vorerst erhalten bleiben. Wenn dieser allerdings aus technischen Gründen veraltet ist und überholt werden muss, stehe auch der Automaten-Standort auf dem Prüfstand, heißt es weiter.

Artikel bewerten
8
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.