Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bisingen Narren begrüßen Neubutzen

Von
Viele Mitglieder der Bisinger Butzen sind bei der Herbstversammlung für langjähriges Engagement geehrt worden. Foto: Wahl Foto: Schwarzwälder Bote

Der Mitgliederstand der Bisinger Butzenzunft ist weiter angestiegen. Beachtliche 262 Mitglieder werden geführt, davon 93 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.

Bisingen. Mehr als 70 Zunftmitglieder sind dem Aufruf gefolgt und nahmen an der Herbstversammlung der Butzen teil. Zunftchef Müller eröffnete den Event und ließ in seiner positiven Rückschau nochmals das abgelaufene Jahr Revue passieren.

In seiner Aufzählung erinnerte der Vereinschef unter anderem an das Maifest und den Kinderausflug ins Legoland. Allen engagierten Funktionären sprach er seinen verbindlichsten Dank aus und informierte die Anwesenden über die bereits feststehenden Termine.

  Termine: Müller verwies etwa auf den 8. November, an dem die Herbstringversammlung in Bisingen und den 6. Januar 2020, dem Fasnetbeginn. Nicht unerwähnt ließ der Butzenchef die unzähligen Termine von Umzügen – insgesamt 15 – und weiteren Brauchtumsveranstaltungen wie Bälle bis hin zum großen Kirchspiel-Fasnetumzug am 25. Februar 2020.

  Leihbutzen und Neubutzen: Als Leihbutzen werden ab sofort dabei sein: Isabell Ruoff und Marina Maurer. Dagegen wurden als Neubutzen in die Zunft aufgenommen: Chantal Fähnrich, Kristina Steinfeld, Katharina Wagner, Sebastian Kaps, sowie die zwei Kinder Luis Wagner und Sofia Wagner. Sie alle durften sich der Versammlung vorstellen.  Glückwünsche: Etliche Gratulationen sprach Oberbutz Müller aus für Hochzeiten und Nachwuchs. Außerdem appellierte er an die Neubutzen, dass diese bei der Herbstringversammlung und beim Abbau Maifest mit von der Partie sind.

Infolge der stark angestiegenen Kosten für Busfahrten sollen sich die Mitglieder zukünftig mehr denn je bei den angesetzten Arbeitsdiensten und Bewirtungen mit einbringen, was sich wiederum positiv auf den Kassenstand auswirke.

  Kirchspiel-Straßenfest: Beim in 2020 geplanten Kirchspiel-Straßenfest werden sich auch die Bisinger Butzen beteiligen. Über den Bereich Butzenhäs berichtete Häswart Luise Wahl und forderte alle auf, rechtzeitig zu bestellen.

Im Anschluss standen noch diverse Punkte zur Aussprache an, bevor Michael Müller diese Herbstversammlung mit drei kräftigen "Bisinger – Butzen" beendete und zum gemütlichen Teil überleitete.

Für langjährige Mitgliedschaft durfte Oberbutz Michael Müller während der Herbstversammlung der Bisinger Butzen in der Wessinger Festhalle die folgenden elf Mitglieder ehren.

Für 15 Jahre: Michaela Bick, Christine Schmidt, Nico Ehlert, David Straub und Michael Hölsch.

Für 20 Jahre: Marc Skodda, Hans-Georg Buckenmaier, Sabrina Seibold, Stefanie Lohmüller, Nicole Dorn und Marco Dorn.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.