Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bisingen Motorrad-Sozia bei Unfall schwer verletzt

Von
Der Fahrer eines BMW (unten links) übersieht beim Abbiegen in die Bahnhofstraße am Sonntagabend einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Im Einsatz waren ein Notarzt und zwei Rettungsteams. Die Beifahrerin auf dem Motorrad wurde schwer verletzt. Foto: Wahl

Bisingen - Beim Linksabbiegen hat ein 41-jähriger Autofahrer am Sonntagabend in der Bisinger Ortsmitte ein entgegenkommendes Motorrad übersehen. Bei der Kollision wurde die Mitfahrerin auf dem Motorrad schwer verletzt.

Gegen 18.30 Uhr fuhr der spätere Unfallverursacher auf der Heidelbergstraße in Richtung Hauptstraße. Nach dem Kreisverkehr ordnete er sich nach links zum Abiegen in die Bahnhofstraße ein.

Obwohl auf der Hauptstraße ein Motorrad entgegenkam, fuhr der 41-Jährige mit seinem BMW in Richtung Bahnhofstraße an. Der Motorradfahrer versuchte noch, der drohenden Kollision zu entgehen. Sein Bremsmanöver war jedoch zwecklos, der Zusammenstoß nicht mehr zu verhindern.
Die Ducati stürzte und mit ihr der 53-jährige Fahrer und seine Sozia. Beide verletzten sich, die 48-Jährige schwer. Ein Notarzt und zwei Rettungsteams kümmerten sich um die beiden Verletzten und brachten sie nach der Erstversorgung ins Krankenhaus.

Das Motorrad, an dem ein Schaden in Höhe von zirka 1000 Euro entstand, wurde von einem Abschleppdienst geborgen. Den Schaden an dem BMW schätzt die Verkehrspolizei auf etwa 5000 Euro. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt.

Artikel bewerten
12
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.