Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bisingen "Kommt, wir wollen Laterne laufen"

Von
Die Kinder haben viel Freude bei den Umzügen zu St. Martin in Bisingen. Foto: Wahl

Von Jörg Wahl

Wie vielerorts fanden die letzten Tage zu St. Martin auch in Bisingens Gesamtgemeinde mehrere Laternenumzüge statt.

Bisingen. Altbekannte Lieder zum Laternenlaufen erklangen, hier und da kamen Einzelauftritte zum Vortrag.

n  Humboldt-Kindergarten Bereits am Freitag feierte der Humboldt-Kindergarten sein Martinsfest. Wegen des schlechten Wetters musste der geplante Sternenmarsch der einzelnen Gruppen ausfallen und es fand nur das Programm im Schulhof statt. Einige Erzieherinnen spielten für die Kinder die Martinslegende, die Kinder sangen Laternenlieder, der Elternbeirat bewirtete mit Punsch und Glühwein und das Jugendrotkreuz übernahm die Essensverpflegung mit Saitenwürstchen und Weckle.

n Kinder- und Jugendbüro In den Pausenhof der GWRS hatte das Kinder- und Jugendbüro am Montag eingeladen. Das St. Martinsspiel und -Lied, Laternentanz, Geschichtlich Interessantes, Religiöser Impuls mit Pfarrer Ulrich Günther und Pater Matheusz Jaszcyk mit Fürbitten, Gebet plus Segen, Teilen der seitens der Kirchen gespendeten Martinsgänse – musikalisch begleitet durch die Musiker Björn Hodler und Karl-Heinz Merz – und anschließend Laternenlaufen über den Hungerbohl beinhaltete das ansprechende Programm, bevor es bei gemütlichen Beisammensein Kinderpunsch, Glühwein und es leckere Fleischkäswecken gab. Lisa Wannenmacher, die die Veranstaltung organisierte, dankte allen Kindern und Erwachsenen für deren Erscheinen.

n Gutenberg-Kindergarten Zur Einstimmung auf die bevorstehende Adventszeit veranstaltete der Gutenberg-Kindergarten ein beachtenswertes Laternenlaufen. Zur Dämmerung trafen sich die Kinder am letzten Dienstagabend mit ihren Eltern und Geschwistern vor dem Kindergarten, wo sie von Leiterin Monika Mayer empfangen wurden. Zur Einstimmung erklang das erste Lied "Kommt, wir wollen Laterne laufen".

Im Anschluss daran formierte sich der große bunte Laternenumzug und zog unter der Verkehrssicherung des Elternbeirates singend durch die Straßen, wobei an einigen Haltestellen im Lichtermeer der selbst gebastelten Laternen kräftig gesungen wurde. Zurück beim Kindergarten, war im Innenbereich schon alles vorbereitet und die dazugehörigen Festlichkeiten konnten ihren Lauf nahmen. Es gab für alle leckere Würstchen, Glühwein und Kinderpunsch. In der verzückten Atmosphäre konnten die kleinen und großen Besucher bei Gesprächen und weiteren leiblichen Köstlichkeiten verweilen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.