Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bisingen Kleine Schauspieler führen Publikum nach Jerusalem

Von

Bisingen (jw). Den letzten Schultag am vergangenen Freitag nutzten die Viertklässler der GWRS Bisingen, um ihr einstudiertes Musical "Zachäus wird froh" aufzuführen. Die beste Gelegenheit dafür bot sich anlässlich des stattfindenden Ostergottesdienstes in der voll besetzten Aula. Rektorin Nicole Heyder durfte die große Schülerzahl begrüßen, ebenso manche Eltern und Großeltern.

Die Einstimmung erfolgte mit dem gemeinsam gesungenen Lied "Gottes Liebe ist so wunderbar" mit viel Körperbewegung. Mit gehöriger Portion Musik, Gesang und etlichen Sprechszenen wussten die jungen talentierten Schauspieler zu überzeugen. Selbstsicheres Auftreten wie die gesamte Inszenierung klappte vorzüglich.

Für die begleitende Instrumentalmusik sorgte sich das Lehrerteam: Claudia Billett (Violine), Karolina Deines (Flügel), Katja Boss und Christine Anseld (Gesang) sowie Ellen Deger (Tontechnik).

In bestechender Art und Weise wussten sie die biblische Ostergeschichte aufzuführen. Diese entführte die Zuschauer nach Jericho, der kleinen Stadt in Jerusalem und handelte von Zollpächter Zachäus, dessen Betrügereien und seiner Begegnung mit Jesus, die sein Leben veränderten.

Eine Aufführung mit viel Liebe zum Detail

Mit viel Engagement, großem Eifer und Liebe zum Detail verstanden es die Schüler der vierten Klassen ihre Rollen überzeugend zu spielen. Am Ende stand ein großer Applaus aus den Zuschauerreihen. Pfarrer Ulrich Günther bedankte sich für die tolle Inszenierung der Ostergeschichte und verdeutlichte mit eigenen Worten, wie wichtig Glaube und Kirche ist.

Zudem forderte er zum gemeinsamen Gebet des Herrn "Vater unser" auf. Mit dem Lied "Möge der Segen Gottes mit dir sein" endete dieser ausdruckstarke Ostergottesdienst. Nach kurzem sich anschließenden Unterricht begannen für die Schüler die zweiwöchigen Osterferien.

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.