Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bisingen Im Ort unterwegs mit der Dampflok

Von
Zu einer Rundfahrt auf der Gleisanlage waren die Besucher des 23. Internationalen Dampfmodelltreffens in Bisingen eingeladen. Sie hatten jede Menge Spaß dabei. Foto: Wahl

Bisingen - Zum 23. Internationalen Dampfmodellbautreffen und 55. Vereinsjubiläum hat der Modell-Eisenbahn-Club (MEC) Balingen am vergangenen Wochenende auf seine Vereinsanlage in Bisingen eingeladen.

In die Feierlichkeiten integriert war außerdem auch das schwäbisch-schweizerische Straßendampftreffen. Es war über zwei Tage hinweg ein Mekka für alle Liebhaber des Modellbaus und der Umsetzung der Dampfenergie.

Dampf- und Ölgeruch einerseits sowie Hupen und Fauchen andererseits durften dabei nicht fehlen, ebenso wie Fachsimpeleien unter den Ausstellern.

Die attraktiven und maßstabsgetreuen Nachbauten, die allesamt das einstige Dampfzeitalter charakterisieren, bestimmten den Ablauf. Vorsitzender Thomas Vötsch und seine Mitstreiter freuten sich über die beachtliche Besucheranzahl und das große Interesse seiner Gäste. So haben sich auch Aufwand und Mühe im Vorfeld gelohnt. Hautnah durften die Besucher die eindrucksvoll arbeitenden Maschinen und Fahrzeuge miterleben und sich obendrein deren Funktionsweise erklären lassen.

Die Technik von damals faszinierte Groß und Klein. Auf vielfältige Art und Weise wurde den Festgästen dargestellt, wie zu einstigen Zeiten die Umwandlung von Druckenergie des Dampfes in mechanische Energie erfolgte.

Auf der Gleisanlage mit insgesamt rund 900 Meter Gleisen in den Spurweiten 5 Zoll (127 mm) und 7 ¼ Zoll ( 184 mm) luden die vereinseigenen Züge Kinder und Erwachsene zu einer Rundfahrt auf den Strecken durchs Gelände ein.

Der Parcours bildete einen der Höhepunkt

Überzeugend wirkte jedoch auch die eigene Anlage der LGB-Garten-Bahn. Das attraktive Truck-Gelände mit sehenswertem Parcours bildete einen weiteren Höhepunkt des Wochenendes. Manche wagten mit ihrer Dampflokomotive und dem -traktor im Maßstab bis zu eins zu zwei auch schon mal eine kleine Rundfahrt durch Bisingen.

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.