Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bisingen Grohmann: Gussofen gerät in Brand

Von
Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle. Foto: Dieter Fecker

Bisingen - Ein Gussofen der Firma Grohmann ist Sonntagnacht in Brand geraten. Die Freiwillige Feuerwehr Bisingen wurde kurz vor 2 Uhr alarmiert und rückte mit einem Löschzug aus. Im Einsatz waren neben der Polizei 25 Feuerwehrleute und drei Fahrzeuge (Tanklöschfahrzeug, Drehleiter und Löschfahrzeug). Das teilt Feuerwehrkommandant Dieter Fecker auf Nachfrage mit.

Der Grund für den Brand war ein technischer Defekt in der Hülle des Gussofens, der Aluminium auf 800 Grad erhitzt. Das flüssige Aluminium lief aus und löste das Feuer aus. Wie die Polizei mitteilt, wurde niemand verletzt. Den Schaden konnte ein Sprecher des zuständigen Polizeipräsidiums Tuttlingen noch nicht beziffern. Die Feuerwehr waren bis 4 Uhr im Einsatz, auch Träger von Atemschutzmasken waren darunter. Gelöscht wurde mit Sand.

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.