Seit 30 Jahren stehen sie auf der Bühne und zelebrieren bis heute authentischen Heavyrock: "Agent Orange" mit Stefan Barth, Martin Arnold, Udo Welz und Björn Hodler (von links). Fotos: Privat Foto: Schwarzwälder-Bote

Doppelkonzert mit "Agent Orange"

Von Konrad Flegr

uIn einen Rocktempel verwandelt sich die Turn- und Festhalle Wessingen am Samstag, 21. April. Die Band "Frantic" präsentiert das Programm der gerade eingespielten neuen CD. Und "Agent Orange", Leitwolf einer ganzen Generation von Hard’n’Heavy-Fans, startet das Jubiläums-Programm zum 30-jährigen Bestehen.

Die 1980er-Jahre zählen unbestritten zu den Hoch-Zeiten des Hardrock. Auch in und um Bisingen formierten sich damals viele Rockbands. "Pervader" nannte sich die eine, "Crypticrays" eine andere. Deren einstige Mitglieder können bis heute nicht von der Musik lassen. "Frantic" nennen sie sich nun. Nach dem Auftritt bei "Rock the house" vor zwei Jahren in der Bisinger Hohenzollernhalle hatten die Fans ein baldiges Wiederhören sehnlichst erwartet. Das Warten hat ein Ende: Am 21. April rockt das Quartett die Wessinger Turn- und Festhalle.

"Frantic", das sind Alex Klotz (Lead-Gesang), Armin Pflumm (Gitarre/Gesang), Hansa Bogenschütz (Bass/Gesang) und Björn Hodler (Schlagzeug/Gesang). Im Gepäck haben sie das Programm ihrer nagelneuen CD mit aktuellen Songs. Als besonderen Glücksfall erachten sie das gemeinsame Konzert mit dem damaligen Leitwolf der Hardrockszene, der Band "Agent Orange", ebenfalls ein Bisinger Urgewächs.

Die Band war im Zollernalbkreis die Instanz in Sachen Heavy-Rock. Aufgrund ihres herausragenden Talents wurden die Hardrocker schon für Fernsehproduktionen und mehrfach als Pre-Act der ganz Großen im Business verpflichtet.

Diesem Ruf wollen sie auch in der Turn- und Festhalle Wessingen alle Ehre machen. Neben Ausnahmesänger und Frontman Udo Welz steht mit Gitarrist Stefan Barth noch ein Mitglied der Urbesetzung auf der Bühne. Am Schlagzeug agiert schon seit einiger Zeit Björn Hodler. Aktueller Bassist ist Martin Arnold.

Damit dort alles reibungslos verläuft, sorgen der Freizeitclub Bisingen, der Wessinger Jugendclub, die Teamer des Kreisjugendrings und "Ankes Hühner" für Unterstützung bei der Technik, dem Ordnungsdienst und im Catering.

u Einlass ist ab 19 Uhr, das Konzert beginnt dann um 20 Uhr.