Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bisingen Ertelt-Apotheken nominiert für "Preis des Mittelstandes"

Von
Apotheker-Ehepaar Johannes und Christine ErteltFoto: Wahl Foto: Schwarzwälder Bote

Bisingen (jw). Der "Große Preis des Mittelstandes" wird in diesem Jahr bereits zum 26. Mal vergeben und gilt als einer der wichtigsten und begehrtesten Wirtschaftspreise Deutschlands.

"Meilensteine setzen" lautet das Motto des Wettbewerbsjahres 2020. Allein die Nominierung gilt bereits als Auszeichnung. Das Besondere: die Teilnehmer können sich nicht selbst um die Auszeichnung bewerben, sondern müssen hierfür von anderen nominiert werden.

In diesem Jahr wurden bundesweit 4970 Unternehmen von Dritten nominiert, von denen 553 die Jurystufe erreicht haben. Zu diesen 553 Unternehmen, die diese vorletzte Wettbewerbsstufe – die sogenannte "Juryliste" – erreicht haben, zählen auch die Ertelt-Apotheken aus Bisingen.

Bewertet wird die Leistung in fünf Wettbewerbskriterien

Die ehrenamtliche Jury, zu der verdiente Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik gehören, bewertet in der dritten und letzten Stufe des Wettbewerbs die Unternehmen und ihre Entwicklung, sowie ihre komplexen Rollen in der Gesellschaft.

Bewertet werden dabei insbesondere die Leistungen in fünf Wettbewerbskriterien, wie die Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region sowie Service, Kundennähe und Marketing.

Verliehen werden die Preise am kommenden Wochenende in Würzburg für ausgezeichnete Unternehmen aus den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen, Sachsen und Berlin/Brandenburg.

Artikel bewerten
4
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.