Der Förderpreis des Generikaherstellers TAD Pharma für Konzepte zur Stärkung von Individual-Apotheken ging an den Apotheker Johannes Ertelt für die gelungene Kombination aus einer Digitalstrategie und pharmazeutischen Kompetenzen. Gelobt wird die sachkundige, lösungsorientierte und vertrauensvolle Beratung der Kunden. Zudem seien die Ertelt-Apotheken Vorreiter in der Nutzung digitaler Angebote. Der wirtschaftliche Erfolg durch die Ausweitung des Landapotheken-Radius sichere die Weiterentwicklung des Familienbetriebes. Der Preis gilt als eine der höchsten Auszeichnungen für unternehmerische Konzepte zum Nutzen der Individual-Apotheken. Die Preisverleihung erfolgte beim Apotheken-Kongress in Bremerhaven. Foto: privat