Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bisingen Erfreulich viele Erstspender

Von
Zahlreiche Personen spenden in der Hohenzollernhalle trotz Corona Blut.Foto: Wolf Foto: Schwarzwälder Bote

Bisingen (wo). Jetzt war es so weit: Der ausgefallene Blutspendetermin vom März ist vergangene Woche nachgeholt worden. Mit einem Terminreservierungssystem können erst seit etwa Mai wieder Blutspenden durchgeführt werden. Wegen der aktuell geltenden Hygiene-Bestimmungen wurde beim Einlass die Temperatur der Spender gemessen und der gebuchte Termin kontrolliert. Auch erhielten alle vor dem Einlass eine neue Maske. Bereits am Eingang wies ein Plakat auf die Verhaltensregeln hin: Demnach durften Personen weder spenden, noch die Halle betreten, die sich krank fühlten, unter Atemwegsinfektionen litten oder in den vergangenen vier Wochen Kontakt zu einem Corona-Infizierten hatten.

Da wegen der Pandemie kein Essen angeboten wurde, hat das Team des DRK Bisingen Lunchpakete und kalte Getränke bereitgestellt. Zum Blutspendetermin in Bisingen erschienen 159 Blutspender, davon 15 Erstspender, eine erfreulich hohe Zahl an erstmalig Spendenwilligen – und das trotz Krise.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.