Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bisingen Ein Abend für verdiente Mitglieder

Von
Jugendliche, die eine der D-Prüfungen erfolgreich bestanden haben (oben), weitere Geehrte (unten). Fotos: Wahl Foto: Schwarzwälder Bote

Zum Ehrungs- und Kameradschaftsabend für alle Jubilare und Preisträger des Jahres 2019 hat die Musikkapelle Thanheim in die Vereinshalle eingeladen.

Bisingen-Thanheim. Zum Auftakt musizierte die Jugendkapelle "Prima Musica", geleitet durch Jeanette Ciolek. In kameradschaftlicher und geselliger Runde überbrachten anschließend die Bläser unter Dirigent Erwin Nehlich ihre Glückwünsche musikalisch zum Ausdruck.

Bevor allerdings diese Ehrungen erfolgten, hielt Martin Schwellbach (Vorsitzender) eine Ansprache, bei welcher er über die momentane Situation Aufschluss gab. "Die MK Thanheim nimmt im Moment wieder eine tolle Entwicklung", begann der Vereinschef. Aktuell erhöhte sich demnach der Stand auf 170 Mitglieder. Davon seien 82 aktive Mitglieder und 75 fördernde Mitglieder. Außerdem 13 Ehrenmitglieder, wovon sechs noch aktiv sind, was alle mit Stolz erfülle. Die Zahl der aktiven unter 18 Jahren wertete er für den Verein als sehr wichtig. Derzeit befinden sich 41 Kinder und Jugendliche in Ausbildung.

Gestartet werde im Alter von etwa vier Jahren mit der musikalischen Früherziehung. Die weitere Grundausbildung basiere auf den eigenen Blockflötenkursen ab etwa sechs Jahren. Beide Ausbildungsformen werden von Maxi Herrmann geleitet und kommen hervorragend an. Nach diesen Ausbildungsformen komme die Instrumentalausbildung.

Die Bläserklasse an der Grundschule in Bisingen sei eine Form davon, der Gruppen- oder Einzelunterricht und natürlich aber immer noch eine viel gefragte Art, ein Instrument zu erlernen. Und sofern jeder fleißig zu Hause übe, Spaß am Musizieren habe und gemeinsam mit anderen Kindern und Jugendlichen Musik machen will, finde man den perfekten Rahmen dazu im Vororchester Prima Musica. Dieses stehe seit zweieinhalb Jahren unter der Regie von Jeanette Ciolek.

Die Mitgliederzahl erhöhe sich von Zeit zu Zeit, wusste Jugendleiterin Kerstin Rother den Anwesenden zu berichten. Seit September kam Zuwachs von Seiten der Juka Steinhofen, was als sehr erfreulich zu werten sei.

Mit einem Medley unterhielten die Musikerinnen und Musiker des Thanheimer Orchesters. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, so dass alle Anwesenden einen schönen, kurzweiligen und geselligen Abend erlebten, an dem so manches nette Gespräch zustande kam. Ines und Kira Zacharias hielten mittels einem Bildervortrag den Jahresrückblick.

 Ehrungen für bestandene Prüfung: D1 haben abgelegt: Melanie Maute (Klarinette), Jessica Jenike (Klarinette), Amelie Krautwald (Klarinette), Patricia Dragota (Klarinette), Jule Binder (Saxophon). Ausgebildet wurden diese 5 Jungmusiker durch Ramona König im praktischen Teil und durch die Jugendmusikschule Hechingen im theoretischen Bereich. Die D3-Prüfung absolvierte Kira Zacharias mit der Bassklarinette und dem Ergebnis sehr gut bis gut.

 Geburtstagsjubilare: aus 2018: Alfred Sauter (70) sowie aus 2019: Manfred Raff (70), Erna Buckenmaier (95), Gertrud Sauter (70), Erwin Nehlich (60), Horst Buckenmaier (80), Arnold Gsell (80), Regina Zacharias (50), Klaus-Peter Bogenschütz (70), Bruno Beck (60), Georg Dehner (80) und Werner Heidemann (85).

  Ehrungen für Vereinstreue: Im Anschluss daran folgten die Vereinsehrungen für Treue und besondere Verdienste in der MKT mitsamt Übergabe der Urkunden und entsprechenden Ehrennadeln. Ehrungen aktive Mitgliedschaften für 10 Jahre: Kerstin Rother und für 20 Jahre: Oliver Schwarze. Für 30 Jahre fördernde Mitgliedschaft: Rudolf Thiele, Edgar Buckenmaier und Erna Buckenmaier. Für 40 Jahre fördernde Mitgliedschaft erhielten die Ehrennadel in Gold mit Aufdruck 40, ebenso die Ehrenmitgliedschaft: Max Dehner, Franz Beck, Paul Fetzer, Hubert Ott, Walter Ott, Horst Buckenmaier, Erika Beck, Willi Heim und Ulrich Sickinger.

Des Weitern wurden zu Ehrenmitgliedern erklärt: Regina Zacharias, Dieter Dehner, Fritz Fanzutti und Magdalena Kasper.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.