Am Samstag waren die Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Ortsverein Bisingen in der Hohenzollernhalle im Einsatz: Beim Blutspendetermin ließen sich 160 Spender den Lebenssaft abzapfen. Bereits im Vorfeld hatten sich alle Spender einen Termin online reservieren lassen, so dass die Bisinger Bereitschaft gut planen konnte. 15 Spender waren pro Viertelstunde vorgesehen, die als Belohnung danach ein Lunch-Paket mit auf den Nachhauseweg bekamen. "Der Zulauf war sehr gut", freute sich Angela Stöck (Zweite von links), Blutspende-Koordinatorin beim DRK Bisingen. Alle Corona-Maßnahmen wurden dabei eingehalten: Die Spender mussten mehrmals ihre Hände desinfizieren, jeder bekam vor dem Einlass in die Halle eine neue Maske überreicht. Der nächste Blutspendetermin im Zollernalbkreis ist bereits am heutigen Dienstag, 2. Juni, in Weilheim von 15 bis 19.30 Uhr in der Festhalle. Foto: Renner