Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bisingen Damit der Rücken gesund bleibt

Von

Bisingen-Wessingen. Nach der Corona-Zwangspause im Frühjahr und dem Freiluft-Ersatzprogramm im Sommer wird beim FC Wessingen ab kommendem Mittwoch, 16. September, ab 19 Uhr der Kurs "Rückenschule und Wirbelsäulengymnastik" fortgeführt. Alle, die im Februar den Kurs begonnen haben, sind gebeten, sich beim FC Wessingen zu melden oder am Mittwoch vorbeizukommen.

Der Kurs findet in der Turn- und Festhalle statt. Im Eingangsbereich der Halle muss ein Mund-Nasen-Gesichtsschutz getragen werden. Während der Übungseinheit ist das nicht erforderlich. Benötigte Hilfsmittel wie Matten, Gymnastikbänder und sonstige Kleingeräte sind vor Ort. Gerne dürfen auch die eigenen Matten und Hilfsmittel mitgebracht werden.

Für Neueinsteiger sind noch wenige Plätze frei

Unter Einhaltung der Corona-Regeln wird Gesundheitspädagogin und Kursleiterin Silke Schroeder das bewährte Programm zum Erlernen der Grundlagen von Körperhaltung und Vermeidung von Fehlhaltungen, sowie zur Stärkung der Muskulatur und Sensibilisierung der Muskelaktivität anbieten.

Darauf aufbauend, werden Techniken zum rückengerechten Verhalten im Alltag und Beruf erlernt. Ergänzt wird das Training mit Übungen zur Osteoporose-Prophylaxe, mit Faszientraining und Gleichgewichtsübungen.

Es sind noch wenige Plätze für Neueinsteiger frei. Wer neu einsteigen oder probeweise einmal mitmachen möchte, sollte sich vorher telefonisch bei Schroeder unter der Telefonnummer 07474/5 11 53 melden.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.