Die Burg Hohenzollern ist aufwändig weihnachtlich dekoriert, darf aber aufgrund der Lockdown-Verlängerung bis auf Weiteres nicht öffnen. Diese machte nun dem Könglichen Weihnachtsmarkt, der eigentlich am Dienstag beginnen hätte sollen, einen Strich durch die Rechnung. Gestern Abend sendete der SWR live von der Burg und auch am morgigen Sonntag, 29. November, wird im Rahmen der Sendung "Treffpunkt" ab 18.45 Uhr ein mehrminütiger Beitrag ausgetrahlt, in dem sich SWR-Moderatorin Kristin Haub von Burgverwalterin Anja Hoppe durch die festlich geschmückten Burgräume begleiten lässt. "Es ist so schade, dass wir diese wunderschönen Eindrücke unseren Gästen nicht in Echt zeigen können", so Hoppe, "aber wir freuen uns daher umso mehr, dass der SWR unseren Adventszauber einem breiten Fernsehpublikum präsentiert." Ob oder wann die Burg Hohenzollern zur Weihnachtszeit oder nach dem Jahreswechsel wieder öffnen darf, steht noch in den Sternen. "Sollte es möglich sein, dass wir unseren Adventszauber vor Ostern doch noch für unsere Besucher öffnen können, geben wir das umgehend bekannt“, so die Burgverwalterin mit einem Augenzwinkern. Foto: Beck