Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bisingen Außen Schlagersängerin, innen eher Metal

Von
Die zwei Seiten der Stephanie Mucz: Privat hört sie gern Metal-Rock, auf der Bühne fühlt sie sich als Schlagersängerin wohl. Foto: Huger

Stephanie Mucz von der Bisinger Geschwister-Band "3mal1" singt mit ihren beiden Schwestern Schlager. Wenn sie alleine ist, darf es aber schon mal etwas Härteres auf die Ohren geben. Im Gespräch erklärt sie, wie sich die unterschiedlichen Musikrichtungen vertragen und warum sie ein Treffen mit Rammstein dem mit Helene Fischer vorziehen würde.

Auf der Bühne singst Du Schlager, auf Fotos trägst Du oft Shirts von Metal-Bands? Wie passt das zusammen?

Man muss ja nicht beides miteinander verbinden. Das sind zwei unterschiedliche Seiten. Wir hören alle drei nicht unbedingt das, was wir singen. Das mit dem Schlager hat eben schon als kleines Kind angefangen. Dann bleibt man halt dabei.

Zu welcher Musik kannst Du denn besser abschalten?

Für mich persönlich geht das mehr bei Metal. Beim Singen machen Schlager aber mehr Spaß.

Singst Du denn manchmal auch Metal-/Rock-Songs?

Ich wurde schon mal gefragt, ob ich in einer Rockband singe. Ich hätte aber nicht die Stimme dazu. Das würde aber auch nicht so viel Spaß machen, die Atmosphäre ist anders.

Gibt es manchmal Streit wegen der unterschiedlichen Musikgeschmäcker in der Familie?

Wegen Musik nicht wirklich. Unter uns dreien auf gar keinen Fall. Wir hören alle fast das gleiche. Ich höre halt ein bisschen mehr Metal.

Wenn ihr dann auf einer längeren Fahrt zu einem Auftritt seid – wer entscheidet dann, was für Musik gehört wird?

Papa gibt den Ton an. Es läuft dann meistens Radio. Wenn wir mal unsere Musik einlegen, kommt meistens: Macht das Geschrei aus!

Ihr habt bei euren Auftritten schon einge Sternchen der Schlagerszene getroffen. Wenn Du die Wahl hättest, wen würdest Du dann lieber treffen: Helene Fischer oder Rammstein?

Grundsätzlich würde ich lieber eine Rockband treffen. Ganz einfach, weil die Gelegenheit nicht so da ist. Stefan Mross, die Geschwister Hofmann und andere haben wir ja schon getroffen.

Was ist denn nun der größte Unterschied zwischen Schlager und Metal?

Zum Party machen würde ich dann doch eher Schlager hören. Das ist besser zum mitsingen und mitschunkeln. Im Festzelt macht das mehr Spaß. Bei Metal kann man eben mehr abschalten. Da bleibe ich eher für mich.

Gibt es auch Gemeinsamkeiten der Musikstile?

Ja, das würde ich schon sagen. Schlager befasst sich oft mit emotionalen Sachen. Das ist bei Metal auch so. Sonst glaube ich eher weniger.

Im "normalen" Leben sieht man Dich oft in Shirts von Metalbands. Bei den Auftritten mit "3mal1" trägst Du meist Kleider. Fühlt sich das nicht komisch an?

Nö, eigentlich gar nicht. Ich ziehe sonst nicht nur Band­shirts an. Im Sommer trage ich auch Kleider. Ich freue mich darauf. Die Konzerte sind eine Gelegenheit, etwas Schickes anzuziehen.

Wie wichtig ist Dir Kleidung generell?

Eigentlich nicht wirklich wichtig. Einkaufen oder Shoppen gehen ist für mich schlimm. Ich kaufe was mir gefällt. Ich lege nicht so viel Wert darauf.

Wie wichtig ist dagegen die Musik in Deinem Leben?

Absolut wichtig. ich denke, das ist das Wichtigste, das es gibt – abgesehen von der Familie. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir keine Musik mehr machen.

Wann ist denn Euer nächster Auftritt?

Der ist am 10. August. Das ist in Weilen unter den Rinnen bei Schömberg. Wir singen dort beim Wasnfest. Wir freuen uns sehr darauf.

Wird es da vielleicht auch ein klein wenig rockig?

Rockig würde ich eher weniger sagen. Wir machen das, was uns gefällt. Wir machen jetzt auch etwas aus den 40er Jahren. Wenn uns etwas Rockiges gefallen würde und es bei den Leuten gut ankommt, dann würden wir es machen. Der Schwerpunkt liegt aber schon auf Schlager.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading