Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bisingen Auf Erwin Nehlich folgt Thomas Uttenweiler

Von
Der Vorsitzende Martin Schwellbach begrüßte den neuen Übergangsdirigenten Thomas Uttenweiler (rechts).Foto: Wahl Foto: Schwarzwälder Bote

Bisingen. Nach mehr als zehn Jahren gehen die Musikkapelle Thanheim und ihr Dirigent, Erwin Nehlich, getrennte Wege. Neuer Dirigent ist Thomas Uttenweiler.

Erwin Nehlich leitete die Kapelle seit 2008. Sein Vorgänger war Eduard Oertle. Nehlich bedankte sich bei den Mitgliedern der Musikkapelle. Diese zeigten sich dankbar für die tolle musikalische Leitung sowie die kameradschaftliche Verbundenheit ihres Dirigenten und wünschen eine gute Zukunft.

Ab sofort wird das Thanheimer Orchester übergangsweise von Thomas Uttenweiler dirigiert. Er ist ein erfahrener Musiker, der bei seinen bisherigen Stationen beweisen konnte, dass er ein hervorragender Dirigent ist.

Zwei Auftritte bis Silvester

Uttenweiler hat mit der Musikkapelle Thanheim bis zum Jahresende noch einiges vor. Am 17. Oktober ist ein Open-Air-Auftritt auf dem alten Sportplatz geplant. Normalerweise sollte an diesem Tag der "Herbstbesen" stattfinden. Aufgrund der aktuellen Auflagen ist diese Veranstaltung aber nicht umzusetzen, weswegen die Thanheimer zu einem Dämmerkonzert mit Flutlicht einladen. Bei dem Konzert werden Stücke aus der traditionellen und modernen Unterhaltungsmusik dargeboten. Die Jugendkapelle "Prima Musica" wird sich an diesem Event ebenfalls präsentieren. Dieser Auftritt ist abhängig von der Witterung, daher hoffen die Musikanten auf schönes Wetter und angenehme Temperaturen.

Außer dem Open-Air-Auftritt bereitet Uttenweiler gemeinsam mit dem Thanheimer Orchester das Jahreskonzert am 28. November vor. Ob dieses allerdings stattfinden kann ist noch nicht gesichert und wird regelmäßig geprüft. Der Wunsch des Orchesters ist es natürlich, ein Konzert mit Publikum spielen zu können.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.