Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bisingen 50 Helfer sind bereits im Einsatz

Von
Der 1. Vorsitzende Rudolf Buckenmaier (rechts) begrüßte mit dem Zimmerner Ortsvorsteher Andreas Klausmann (links) Franz Bogenschütz als 200. Mitglied. Foto: Bogenschütz Foto: Schwarzwälder-Bote

Bisingen. Der Verein "Bürger helfen Bürgern" hat mittlerweile über 200 Mitglieder. Der 1. Vorsitzende Rudolf Buckenmaier begrüßte mit dem Zimmerner Ortsvorsteher Andreas Klausmann den Zimmerner Bürger Franz Bogenschütz als 200. Mitglied. Sie überreichten ihm die Broschüre mit den Hilfsangeboten des Vereins.

Erstes Helfertreffen beim Schulhaus in Thanheim

Außerdem veranstaltete der Verein in der vergangenen Woche sein erstes Helfertreffen beim Schulhaus in Thanheim, zu dem etwa 40 Helfer kamen. Mittlerweile sind 50 Helfer im Einsatz. Diese tauschten bei dem Treffen ihre Erfahrungen aus, die sie bei den ersten Einsätzen gemacht hatten.

Nachdem die Geschäftsstellen in allen Teilorten eingerichtet waren, fanden die ersten Helfereinsätze statt. Außerdem berichtete der 1. Vorsitzende Rudolf Buckenmaier über die Entwicklung des Vereins. Besonders für diejenigen, die den Verein aufbauen, und sich darum kümmern, dass alles reibungslos funktioniert, sei der Zuspruch aus der Bevölkerung und die steigende Mitgliederzahl eine große Bestätigung ihres ehrenamtlichen Engagements.

Auch weiterhin werde sich der Verein über weitere Mitglieder freuen, damit er sich langfristig finanziell selbstständig tragen könne.

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.