Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Birkenfeld Unfall L 565: Fahrer und Kind schwer verletzt

Von
Die Polizei sperrte teilweise die L 565 während der Verkehrsunfallaufnahme. (Symbolfoto) Foto: dpa

Birkenfeld - Bei einem schweren Verkehrsunfall am Montagabend auf der L 565 bei Birkenfeld sind der Fahrer und ein Kind lebensgefährlich verletzt worden.

Am Montag, gegen 17.42 Uhr, fuhr der 67-jährige Fahrer eines Kleintransporters, eingesetzt als Schulbus, auf die L 565 von Birkenfeld in Richtung Neuenbürg. Kurz nach dem Ortsausgang Birkenfeld kam der Kleinbus aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. 

Der Fahrer und ein 9-jähriges Kind erlitten durch den Unfall lebensgefährliche Verletzungen und wurden in nahegelegene Krankenhäuser eingeliefert. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro. 

Während der Verkehrsunfallaufnahme wurde die L 565 zwischen Riegertswasen und Birkenfeld von 18 Uhr bis 19.32 Uhr gesperrt. Das Verkehrskommissariat Pforzheim hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.