Biberach - Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, ist bereits am 8. Juni eine 38-jährige Frau aus dem Kinzigtal auf dem Kinzigdamm bei Biberach belästigt worden. Ein etwa 45 Jahre alter Mann hatte gegen 18.30 Uhr auf Höhe der sogenannten »Stellfalle« vor ihr provokativ seine Genitalien entblößt. Der Täter fiel nach aktuellen Ermittlungserkenntnissen der Polizei auch in den darauffolgenden Wochen mehrfach auf dem Kinzigdamm auf.

Der Mann ist laut Zeugenaussage etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, hat eine untersetzte Figur, ein rundes Gesicht, weniges und schütteres dunkelblondes Haar. Außerdem trägt er eine runde Brille und hat auffällig stämmige Waden. Bekleidet war der Mann mit einer dreiviertellangen Khakihose und einem weißen Poloshirt mit quer verlaufenden wellenförmigen Streifen in braun oder schwarz. Die Polizei bittet um Hinweise: Wem ist in diesem Bereich ein Mann aufgefallen, auf den die Beschreibung passt? Hat sich der Exhibitionist noch vor weiteren Personen entblößt? Hinweise nimmt die Polizei in Offenburg unter Telefon 0781/2 10 entgegen. Wem das gleiche Schicksal wie der Frau widerfährt, wird aufgefordert, die 110 zu wählen.