Auch Metzgereien haben mit zahlreichen Problemen zu kämpfen. Foto: imago//Christian Vorhofer

Eine Umfrage vom Zentralverband des Deutschen Handwerks zeigt die prekäre Lage vieler Betriebe auch im Südwesten. Fast täglich geben Firmen auf – wie jetzt zum Beispiel eine traditionsreiche Metzgerei auf der Schwäbischen Alb.

In Rosenfeld bei Balingen geht bald eine 93-jährige Tradition in dritter Generation vorüber: „Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende“, sagen Marion und Kurt Gühring, Inhaber einer Metzgerei, die jüngst ihren Mitarbeitern und Stammkunden mitgeteilt haben, dass der Betrieb Ende November geschlossen wird. Es sind viele Faktoren, die sie dazu veranlasst haben, doch die aktuelle Krise hat das Fass zum Überlaufen gebracht.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen