Bei der Behandlung wird gedehnt, massiert und auch mal etwas eingerenkt. Foto: Fuchs

Mit geschickten Fingern tastet Chiara Valeri ihre Patienten ab und erkennt so die Ursache für Beschwerden, die oft alles andere als offensichtlich sind. Die Pferdeosteopatin merkt sofort, ob eine Behandlung anschlägt, weil sie die Sprache der Tiere über Jahre gelernt hat. Warum ihr bei der Arbeit mit Pferden auch die Human-Osteopathische Ausbildung hilft, erfahren Sie in unserem Artikel.

Alpirsbach - Also, wie bei Tamme Hanken sieht das nicht aus, wenn Chiara Valeri Hand an ihre Patienten anlegt. Kleine, sanfte Bewegungen zeigen schon große Wirkung. Warum Pferde und Menschen sich gar nicht so unähnlich sind? Die junge Pferdeosteopathin weiß die Antwort.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: