Foto: Benjamin Beytekin

Im Februar brannte das VfR-Vereinsheim ab, jetzt gab's ein Benefizspiel mit Silvio Meißner und anderen.

Winnenden - Im Februar dieses Jahres ist das Vereinsheim des VfR Birkmannsweiler in Winnenden (Rems-Murr-Kreis) abgebrannt, der Sachschaden betrug rund 500.000 Euro. Wenige Tage nach dem Brand gab die Polizei bekannt, dass das ehemalige Pächter-Ehepaar, welches die Vereinsgaststätte bis zum Sommer 2011 geführt hatte, von der Kripo Waiblingen wegen des dringenden Tatverdachts der Brandstiftung festgenommen wurde.

400 Zuschauer in Birkmannsweiler

Und nun, drei Monate später, ging beim VfR Birkmannsweiler ein Benefiz-Fußballspiel über die Bühne. Für den Kick der Alten Herren des VfR am Sonntagmittag kamen die "Stuttgarter Prominentenkicker", dem unter anderem die früheren VfB-Profis Silvio Meißner und Buffy Ettmayer angehören. Rund 400 Zuschauer wollten sich die Ballstafetten anschauen, rund 1000 Euro kamen an Spenden (Stand: 20. Mai, 19.20 Uhr) zusammen.

Die Prominentenkicker gewannen das Benefizspiel mit 12:1, Silvio Meißner gelangen sechs Treffer.

Wir haben einen Fotografen nach Birkmannsweiler geschickt - klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.