Für Sarah Bank ist als Wirtin der Szenekneipe „Papperla-Pub“ Ende des Monats Juli Schluss. Die 33-jährige gelernte Schreinerin wird im September ihr Studium zur Fachingenieurin Holzbau in Augsburg beginnen. Foto: Hans Herrmann

Acht Jahre lang war die Szenekneipe ein beliebter Treffpunkt für die Stadt. Jetzt nimmt Betreiberin Sarah Bank ein Studium auf.

Sarah Bank, die Inhaberin der Szenekneipe „Papperla-Pub“ an der Blumberger Hauptstraße, wird Ende Juli ihre erfolgreiche Ära in der Gastronomie beenden. Am Samstag, 27. Juli, wird sie mit einer illustren Abschiedsparty unter ihr innovatives Engagement in der Gastronomie erst einmal einen Schlussstrich ziehen und das Pub schließen.