Der Mann versuchte die Polizisten anzugreifen. (Symbolfoto) Foto: Bits and Splits – stock.adobe.com

Mit einem äußerst unangenehmen Zeitgenossen hatten es Beamte des Polizeireviers Albstadt in der Nacht zum Sonntag nach einem Streit zu tun.

Meßstetten - Ein an dem Streit beteiligter 26-Jähriger sollte gegen 1.15 Uhr vor dem Rathaus Meßstetten einer Personenkontrolle unterzogen werden. Daraufhin beleidigte der Mann die Polizisten zunächst aufs Übelste.

Anschließend versuchte der 26-Jährige einen Polizisten körperlich anzugreifen, was die Beamten durch den Einsatz von Pfefferspray verhindern konnten. Doch damit nicht genug, ein Polizeibeamter wurde daraufhin von dem Mann noch bespuckt. Außerdem warf dieser eine Flasche in Richtung der beiden vor Ort befindlichen Polizeifahrzeuge, die allerdings ihr Ziel verfehlte. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: