Die Rottweiler Teilnehmer beim Kölnturm-Treppenlauf in voller Montur. Foto: Feuerwehr Rottweil

In voller Montur über 132 Meter die vielen Stufen rauf: Sechs Rottweiler Feuerwehrmänner gaben beim Kölnturm-Treppenlauf alles.

Rottweil - Drei Duos der Feuerwehr Rottweil - Einsatzabteilung Rottweil – haben am vergangenen Sonntag am Kölnturm-Treppenlauf teilgenommen, alle erreichten eine Platzierung im vorderen Viertel. Mit voller Schutzausrüstung und angeschlossenen Pressluftatmern mussten die 132 Höhenmeter auf 39 Etagen über 714 Stufen erklommen werden. Alle drei Teams konnten den Lauf in weniger als zehn Minuten absolvieren und erreichten unter den fast zweihundert internationalen gemeldeten Mannschaften eine Platzierung in den Top 50. Philipp Rebmann und Christopher Wiest konnten sich mit einem souveränen 8. Platz bei 7:50 Minuten für zukünftige Elitestarts qualifizieren. Lukas Rebmann und André Wendel erreichten Platz 47 mit 9:46 Minuten, Manuel Hesske und Sebastian Roth kamen nach 9:51 Minuten auf Platz 49 ins Ziel. Der Kölnturm ist mit 148,1 Metern das höchste Bürogebäude der Stadt am Rhein.

Beim TK Elevator Towerrun starten die sechs aktiven Kameraden ebenfalls und versuchen sich an den 1390 Stufen. Teilnehmer dieser Teams konnten sich bereits bei den vergangenen Towerrun-Wettkämpfen behaupten und respektable Leistungen erbringen.