Brooklyn Beckham, der Sohn von David und Victoria Beckham, hat englischen Medienberichten zufolge einen Vertrag beim FC Arsenal unterschrieben. Foto: dpa

Der FC Arsenal hat englischen Medienberichten zufolge den Sohn von David und Victoria Beckham, Brooklyn, verpflichtet. Der 15-Jährige erhält vorerst einen Vertrag bis Saisonende.

Stuttgart/London - Es wäre ein Sensations-Coup für die Zukunft: Wie englische Medien berichten hat sich der FC Arsenal die Dienste von Brooklyn Beckham gesichert. Dabei stach der Londoner Club, bei dem auch Mesut Özil, Per Mertesacker und Lukas Podolski unter Vertrag stehen, die direkten Konkurrenten FC Chelsea und ManUnited aus.

Der Sohn von David und Victoria Beckham soll Arsenal-Teammanager Arsène Wenger bei einem Probetraining mit seinen Fußball-Künsten überzeugt haben. Nun soll der 15-Jährige vorerst einen Vertrag bis zum Saisonende erhalten. Falls Brooklyn sich bewährt, wird ihm ein langfristiger Vertrag in Aussicht gestellt.

Auch Brooklyns Brüder, Romeo und Cruz haben das Talent des Vaters geerbt. Der zwölfjährige Romeo spielte schon im U13-Team von Arsenal, der zehn Jahre alte Cruz sorgte im U10-Team für Furore.

Welcher Star-Nachwuchs ebenfalls in den Startlöchern steht, erfahren Sie hier.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: