Auf diesem Grundstück an der Eschach war die Lagerhalle geplant.  Foto: Weisser Foto: Schwarzwälder Bote

Bis auf ein Bauvorhaben – es handelte sich um die Errichtung einer Lagerhalle in der Stettener Ortsmitte – fanden in der jüngsten Gemeinderatssitzung alle Anträge die Zustimmung des Gremiums.

Zimmern o. R. Bei der Baumaßnahme in Stetten folgten die Ratsmitglieder einhellig dem Empfehlungsbeschluss des Ortschaftsrats. Dieser hatte die Errichtung des geplanten Lagergebäudes kürzlich abgelehnt.

"Das Bauvorhaben gehört nicht in die Ortsmitte, sondern in ein Industriegebiet." Ortsvorsteher Andreas Bihl wiederholte seine Aussage aus dem Ortschaftsrat. Die Halle füge sich nicht in das Ortsbild ein, zudem sei mit massiven Lärmbeeinträchtigungen (Betrieb eines Winterdienstes) zu rechnen, war argumentiert worden.

Die Ratsrunde ließ sich von dieser Einschätzung überzeugen. So was habe im Dorf nichts zu suchen, bekräftigte Thomas Bausch. Winfried Praglowski lehnte das Vorhaben nicht nur wegen der Lärmproblematik ab.

Er sprach den Aspekt Hochwasserschutz an. Rückhalteflächen müssten in dem Bereich frei gehalten werden, forderte er. In der Baumaßnahme sah er diesbezüglich einen Eingriff – wenngleich das Gebäude auf Stelzen gebaut werden soll. Diese Entscheidung träfen die Behörden auf dem Landratsamt, erwiderte Bürgermeisterin Carmen Merz und meinte weiter. "Wir sind nicht in der Lage, dies zu beurteilen."

Der Unternehmer suche schon seit längerer Zeit ein Baugrundstück, berichtete Gemeinderat Jürgen Kramer. Doch im Gewerbegebiet Inkom seien kleinere Grundstücke nicht zu bekommen, habe sich der Bauinteressent beklagt.

Dennoch: Nach dem Stettener Ortschaftsrat lehnte auch der Zimmerner Gemeinderat das an der Eschach geplante Lagergebäude in der Stettener Ortsmitte ab (Foto). n Folgende andere Vorhaben passierten das Gremium: Neubau einer Unterstellhalle, Im Galgen; Errichtung eines Kfz-Stellplatzes außerhalb der überbaubaren Grundstücksfläche, Finkenweg (beide Zimmern); Ausbau von Dachgeschossen zu drei Wohneinheiten, Lackendorfer Straße; Einbau einer Wohnung in die bestehende Garage sowie Neubau einer Terrasse Stetten, Klammstraße; Neubau Garagengebäude mit Lager und Abstellraum Stetten, Grundstraße; Aufbau eines Dachgeschosses mit Dachgauben und Umbau, Einbau von Sozialwohnungen, Mühlenweg; (alle Stetten): Bauvoranfrage Neubau Einfamilienhaus mit Pultdach Flözlingen, Banwiesen (Flözlingen) und Nutzungsänderung eines ehemals landwirtschaftlich genutzten Gebäudes in Werkstatt für Restaurierung mit Lagerräumen, Sozialraum und Sanitäranlage, Kirchberg (Horgen).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: