Für die Kreuzung Niederwiesen/Stetten wünschen sich die Bräunlinger Gemeinderäte einen Kreisverkehr statt der von den Behörden vorgesehenen Ampelanlage. Foto: Dagobert Maier

Die Arbeiten am ersten Teilabschnitt der L 181 sind geplant. Die Gemeinderäte wollen einen Kreisverkehr statt einer Ampel.

Die Sanierung der Hüfinger Straße (L181) sei ein für Bräunlingen wichtiges Vorhaben, der dortige Straßenzustand müsse schnell verbessert werden. „Dies ist kein Dauerzustand“, sagte Bürgermeister Micha Bächle zur Baumaßnahme, die mit einem ersten Bauabschnitt vom Kreuzungsbereich Niederwiesen bis zur Firma Blitz-Schneider im April bis Juni 2025 beginnen soll. Zwar liege die Sanierung in der Zuständigkeit des Landes, doch die Stadt Bräunlingen sei stark betroffen.