in einer Lagerhalle auf dem Bauknecht-Areal war eine Cannabis-Plantage geplant. Foto: Becker

Der Polizei ist in der vergangenen Woche ein harter Schlag gegen einen Rauschgifthändlerring gelungen. Einer der Schwerpunkte lag dabei auch auf Calw – und das zu Recht, wie sich herausstellte: Die größte von insgesamt drei Cannabis-Plantagen wurde in einer Lagerhalle auf dem ehemaligen Bauknecht-Areal entdeckt.

Calw/Karlsruhe/Villingen-Schwenningen - Es sind beeindruckende und zugleich erschreckende Zahlen, die die Staatsanwaltschaft und die Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift Karlsruhe am Dienstagnachmittag vorlegen: 250 Einsatzkräfte durchsuchten am Donnerstag 15 verschiedene Wohnungen und Gebäude, elf Verdächtige im Alter zwischen 29 und 67 Jahren wurden vorläufig festgenommen. 30 Kilogramm Marihuana, drei Kilogramm Amphetamin und 400 Gramm Kokain fanden die Ermittler – außerdem drei professionelle Cannabisplantagen. Mehrere Autos, Luxusartikel und mehr 250.000 Euro Bargeld wurden sichergestellt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: