In den Hausäckern in Schömberg soll ein Baugebiet entstehen. Foto: Krokauer

Der Schömberger Landwirt Michael Rentschler kämpft gegen das geplante Baugebiet "Hausäcker", weil er dadurch Äcker und Wiesen in der Nähe seines Hofes verlieren würde. Doch es kommt noch dicker. Die Gemeinde muss ein Schutzgebiet für die Feldlerche ausweisen. Rentschler fürchtet, dass er dann auch diese Flächen nicht mehr wirtschaftlich nutzen kann. Er legte Widerspruch ein.

Schömberg - Schömbergs stellvertretende Bauamtsleiterin Ulrike Weißert teilte auf Anfrage des Schwarzwälder Boten mit, dass bezüglich des geplanten Baugebietes mit wohl etwas mehr als 50 Bauplätzen noch nicht alles geklärt sei. Es müsse ein naturschutzrechtlicher Ausgleich geschaffen werden, bevor überhaupt gebaut werden dürfe. So sei eine "Fortpflanzungs- und Ruhestätte" für die Feldlerche notwendig. Dafür brauche man eine Fläche, die in einem räumlichen und funktionalen Zusammenhang mit dem Areal stehe, das zum Baugebiet werden soll.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in

Monatsabo Basis reduziert
4 € mtl.
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr für 1 € pro Woche
  • Danach nur 9,99 € mtl.
  • Keine Bindung und jederzeit kündbar
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€