Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bauen und Wohnen Badeerlebnis der besonderen Art

Von
Dank ihres einzigartigen, patentierten biologischen Filtersystems verzichten Naturpools komplett auf Chemikalien wie Chlor und sorgen so für ungetrübten Badespaß. Foto: HLC/Balena GmbH
Sonderthemen_SB
Dank ihres einzigartigen, patentierten biologischen Filtersystems verzichten Naturpools komplett auf Chemikalien wie Chlor und sorgen so für ungetrübten Badespaß. Foto: HLC/Balena GmbH

Wasser ist nicht nur eine sehr wichtige Lebensgrundlage. Es hat darüber hinaus auch auf die meisten Menschen eine positive Wirkung: Während sich die einen beim Ausblick auf Fluss oder See entspannen, machen sich die anderen das Element beim Segeln oder Tauchen zunutze.

Auch ein Schwimmbecken im Garten bietet vielseitige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung: Ob beim Sprung ins kühle Nass, als sportliche Trainingseinheit oder für die ersten Schwimmzüge der Kleinsten – in den warmen Monaten dient der Pool als Zentrum der ganzen Familie.

Immer mehr Menschen träumen von einem Wasserparadies im grünen Wohnzimmer – ein Traum, den fachkundige Garten- und Landschaftsbetriebe verwirklichen können. Für jeden Außenbereich gibt es die passende Poollösung, denn von klassischen Becken über Naturpools bis hin zu Schwimmteichen gibt es ein vielseitiges Angebot.

Als besonderes Highlight gelten derweil Anlagen mit biologischem Filtersystem: Da diese komplett ohne Chemikalien wie Chlor auskommen, gehören brennende Augen oder Hautunverträglichkeiten der Vergangenheit an – und auch die Umwelt freut‘s. Zudem sorgt die einzigartige, patentierte Filtertechnik stets für kristallklares Wasser im Naturpool, ohne dass ein Wasseraustausch notwendig ist.

Dank geringer Betriebskosten wird dabei auch der Geldbeutel geschont. Weil das Filtersystem lediglich fünf bis zehn Prozent der Fläche benötigt und flexibel angeordnet werden kann, bleibt genug Platz für puren Badespaß. Je nach Nutzungszweck des Pools erhöhen zusätzliche Extras den Komfort: Massagedüsen oder stimmungsvolle Beleuchtung garantieren Wellness für Körper und Seele, während Gegenstromanlagen gelenkschonendes Ausdauertraining ermöglichen.

Das Schwimmbecken ist allerdings längst nicht nur für das reine Sommervergnügen gedacht: In den Übergangsmonaten kann es auf warme 28 Grad beheizt und im Winter unter bestimmten Voraussetzungen sogar in eine Schlittschuhbahn verwandelt werden.