Volker Schuler (rechts) dankte Thomas Zimmermann. Foto: Baum

Ebhausens Bauamtsleiter Thomas Zimmermann wurde in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates von Bürgermeister Volker Schuler feierlich verabschiedet. Der langjährige Mitarbeiter des Rathauses geht in Ruhestand.

1974 hat Thomas Zimmermann bei der Gemeinde Ebhausen begonnen und war danach von 1981 bis 1991 in Calw beim Ausländeramt tätig. 1991 kam er dann wieder zur Gemeinde Ebhausen, wie Bürgermeister Schuler berichtete. Dort übernahm er die Asylbetreuung und war auch als Standesbeamter tätig.

2009 kam Zimmermann in den gehobenen Dienst – Volker Schuler lobte Zimmermann als „gewissenhaften Mitarbeiter“, er habe seine Arbeit immer geflissentlich übernommen und habe seine Sache immer sehr gut gemacht. „Herr Zimmermann ist im Rathaus sehr beliebt – er arbeitete immer lösungsorientiert.“ Zudem habe Zimmermann als Bauamtsleiter immer sehr gute Arbeit geleistet - „32 Jahre bei der Gemeinde Ebhausen, das ist ein halbes Leben“, so Schuler.

Julia Schroth ist Nachfolgerin

Thomas Zimmermann ist ab dem 1. August in Ruhestand und baut davor seinen Resturlaub ab. Bürgermeister Schuler meinte, dass Bauamtsleiter Thomas Zimmermann zufrieden auf sein Berufsleben zurückblicken könne.

Thomas Zimmermann selbst dankte dem Gemeinderat und der Verwaltung für das Vertrauen und die immer gute Zusammenarbeit. Als Dankeschön erhielt er ein Blumengebinde sowie einen Gutschein. Nachfolgerin von Bauamtsleiter Zimmermann wird Julia Schroth.