Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Basketball Zum Auftakt gleich ein starker Aufsteiger

Von
Ein Wiedersehen gibt es am Sonntag für KKK Haiterbach mit Herdie Lawrence, der inzwischen das Trikot des Regionalliganeulings aus Stuttgart trägt. Foto: Wasserbauer Foto: Schwarzwälder Bote

(jr). KKK Haiterbach – PKF Titans Stuttgart (Sonntag, 17.30 Uhr). Mit dem Heimspiel gegen die PKF Titans Stuttgart starten die Basketballer von KKK Haiterbach in ihre 8. Saison der Regionalliga Baden-Württemberg.

"Wir haben eine sehr schwere Saison vor uns", sagt Trainer Mario Maric und verweist auf den aktuellen Kader, der gegenüber dem der zurückliebenden Spielrunde gleich sieben Abgänge zu verzeichnen hat. Der KKK-Coach hat in der Vorbereitung verstärkt auf die Spieler der eigenen Jugend zurückgegriffen.

Sieben Spieler haben die Mannschaft aus Haiterbach verlassen

"Die Jungs haben die ganze Vorbereitung toll mitgezogen und einen Schritt nach vorne gemacht. Wir haben eine sehr intensive fünfwöchige Vorbereitung gehabt, die leider immer wieder durch Verletzungsbedingte Ausfälle gebremst wurde", so der Coach.

KKK Haiterbach hat in den fünf absolvierten Testspielen zwei Siege gegen den Oberligisten SV Böblingen eingefahren und deutliche Niederlagen gegen Ligakonkurrent TSG Reutlingen sowie die 1. Regionalligisten SV Fellbach und SV Tübingen einstecken müssen.

Mario Maric sieht die Niederlagen positiv: "Das waren sehr lehrreiche Tests. Für uns galt es in erster Linie in den Rhythmus zu kommen und natürlich am Zusammenspiel zu arbeiten."

Zum Saisonauftakt empfängt das Team von KKK Haiterbach das aufstrebende Stuttgarter Aufstiegsteam der Titans Stuttgart. Das Team um den Ex-Fellbacher Nils Menck und David Michalczyk beendete die Spielrunde 2018/19 in der Oberliga auf Platz zwei und schaffte über die Relegation den Aufstieg in die Regionalliga.

Für dieses Unterfangen wurde kein Geringerer wie der Haiterbacher Topscorer aus der Saison 2017/18, Herdie Lawrence, verpflichtet. Der US-Amerikaner hatte in der vergangenen Spielrunde das Trikot der Zuffenhausen 89er getragen und war mit 22,1 Punkten pro Spiel der zweitbeste Scorer der gesamten Oberliga.

Zudem ist vom MTV Stuttgart Jose Munoz zu den PKF Titan gestoßen. Damit stehen die Chancen der Mannschaft aus der Landeshauptstadt auf eine erfolgreiche Runde ziemlich gut.

Bei neuen Akteuren gibt es aktuell noch bürokratische Hürden

KKK Haiterbach hat bis dato nur Sascha Kesselring als Neuzugang vorgestellt. Ein weiterer Zugang soll in Kürze vorgestellt werden. "Wir haben bei zwei weiteren Spielern bürokratische Probleme und noch keine Spielgenehmigung bekommen. Sobald diese Spieler frei sind, werden diese auch offiziell vorgestellt", so Abteilungsleiter Jan Rupcic.

KKK Haiterbach scheint noch einige Baustellen zu haben zum Saisonstart. "Wir werden am Sonntag sehen, wo wir stehen und welche Fortschritte wir in der Vorbereitung gemacht haben", gibt sich Mario Maric vorsichtig optimistisch. Wir spielen zum Auftakt vor unserem Publikum, freuen uns auf das Spiel und wollen die hoffentlich tolle Atmosphäre nutzen."

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.