Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Basketball Stimmen zum Spiel

Von

Alen Velcic, Panthers-Coach:

"Bei allem Respekt vor der guten Leistung von Münster, aber dieses Spiel müssen wir nicht verlieren. 35 Minuten lang waren wir im Plan, dann haben wir einfach zu viele Fehler gemacht. Die Partie wurde auch wie erwartet von zwei starken Defense-Reihen geprägt. Diese Serie bleibt völlig offfen. Am Samstag haben wir unsere Fans im Rücken. Die Stimmung hier in Münster war großartig. Das war alles ein toller Rahmen für dieses Halbfinale."

Philipp Kappenstein, Coach der Baskets Münster:

"Wir haben defensiv wieder überragend gespielt – und zwar über die gesamte Spielzeit. Es war ein sehr hartumkämpftes Spiel – Schwenningen hat eine tolle Leistung geboten. Jo Cooper und Malcolm Delpeche waren bei uns herausragend. Unsere Fans haben uns toll nach vorne getrieben. Diese Serie ist aber noch lange nicht entschieden."

Kosta Karamatskos, Panthers-Kapitän:

"Ich sehe weiterhin gute Chancen, dass wir das Finale erreichen. Wir müssen allerdings im zweiten Spiel unsere leichten Fehler weiter reduzieren. Münster war top gegen uns eingestellt. Aber sie sind auch zu bezwingen. Wir wollen unbedingt uns dieses dritte Spiel am Samstag bei uns erkämpfen."

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.