Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Basketball Wiedersehen mit Domagoj Buljan

Von
Domagoj Buljan hatte eine erfolgreiche Zeit als Trainer bei KKK Haiterbach, zudem hat er vor einigen Jahren den SV Möhringen in die Regionalliga geführt. Foto: Fritsch Foto: Schwarzwälder Bote

Nach zwei zuletzt hart erkämpften Siegen empfangen die Basketballer von KKK Haiterbach den SV Möhringen. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit Domagoj Buljan. Der ehemalige Leistungsträger der Haiterbacher ist Spielertrainer der Möhringer.

KKK Haiterbach – SV Möhringen (Sonntag, 17.30 Uhr). Nach den beiden Niederlagen zum Saisonauftakt in der Regionalliga Baden-Württemberg mussten die Haiterbacher schon fürchten, fürs Erste die hintere Tabellenregion näher kennenzulernen.

Doch die Mannschaft von Trainer Mario Maric hat sehr schnell den Turnaround geschafft und belegt nach zuletzt zwei Siegen zuhause gegen die SG EK Karlsruhe und in Heidelberg beim TSV Wieblingen den neunten Tabellenplatz – mit Optionen nach oben.

Vor allem der Sieg in Wieblingen dürfte den Kroaten Auftrieb geben, denn mit diesem konnte nach dem schwachen Start nicht gerechnet werden. Trainer Mario Marci sprach von einem sehr guten Spiel seiner Mannschaft.

Eine ähnlich konzentrierte Leistung dürfte auch gegen den TV Möhringen nötig sein. Die Mannschaft von Trainer Domagoj Buljan hat von vier Spielen drei für sich entscheiden können, was die Erwartungen steigen lässt. Wieder zurück in Möhringen ist auch Dino Begagic der in der vergangenen Saison elf Spiele für KKK Haiterbach absolvierte.

Das Team der Möhringer hat sich gegenüber der vergangenen Saison wenig verändert. Vermisst wird Topscorer Nico Hihn, der nach einer insgesamt recht enttäuschenden Runde das Team aus der Landeshauptstadt in Richtung Tübingen verlassen.

Tobias Heintzen, einer der Leistungsträger laboriert an einer langwierigen Verletzung und konnte bislang noch kein Spiel absolvieren. Das Team von Domagoj Buljan, der immer noch viele Freunde in Haiterbach hat, kann eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern aufs Feld schicken und wird mit seinem Team voraussichtlich in der Regionalliga eine gute Rolle spielen. Mit Dino Begagic Petros Tzikas und Pius Weller haben die Möhringer eine erfahrene und Qualitativ gute Achse auf dem Feld.

Artikel bewerten
1
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.