Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Basketball SG Schramberg verliert knapp

Von

BEZIRKSLIGA MÄNNER SG Schramberg – TB Kirchentellinsfurt 56:58 (hor). Vom Topspiel gab es keine Statistiken. Tabellenführer K´furt hat durch seinen zehnten Sieg mit 10:1-Siegen die Tabellenführung vor dem BV VS II (8:4) ausbauen können, da zugleich die Balingen Falcons (8:4), die SV Böblingen III (8:4) und die SV Holzgerlingen (7:3) ganz oben um den zweiten Platz zumindest mitmischen. Schramberg fiel nach zwei Niederlagen hintereinander vom zweiten Platz ins Mittelfeld zurück mit 7:5-Siegen. BV Villingen-Schwenningen – SV Pfrondorf 72:66 (17:23, 17:8, 21:17, 17:18). Einen wichtigen Sieg landeten die BV-VS-Herren II gegen den Gast aus Tübingen. Viktor Kaufmann (20 Punkte, davon drei Dreier) zusammen mit Spielertrainer Milen Dimitrov (25/1), unterstützt von Daniel Piovano (13/3) und Kjell Deking (10) ließ sich die Offensive der kleinen Panthers zusammenfassen.

Mit 17:23 ging es in die erste Viertelpause, aber der zweite Spielabschnitt gehörte fast allein Topscorer Viktor Kaufmann, der die Baskets in der 18. Minute mit einem Korbleger erstmals beim 30:29 in Führung brachte und man so mit 34:31 in die Halbzeit gehen konnte. Doch Pfrondorf blieb auf Augenhöhe. Beim 55:48 vor dem letzten und entscheidenden Viertel hatte VS II die Nase mit sieben Punkten vorne und gewann nach packendem Verlauf 72:66. BV-VS II: Alexandru Berende, Alexandru Brasevan, Julian Bußhardt, Kjell Deking, Milen Dimitrov, Papan Karnokpogtchananon, Viktor Kaufmann, Daniel Piovano und David Savija.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.