Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Basketball Nur zwei blieben / Prominenter neuer Co-Trainer

Von
Ein Bandscheibenvorfall plagt noch Panthers-Routinier Kosta Karamatskos (am Ball). Er hofft aber, zeitnah ins Mannschaftstraining einsteigen zu können. Foto: Michael Kienzler Foto: Schwarzwälder Bote

Die wiha Panthers Schwenningen starten am Montag bereits in ihren zweiten Teil der Saisonvorbereitung. Das Testprogramm steht. Das erste Saisonspiel für die Neckarstädter läuft am Samstag, 16. Oktober (19 Uhr), daheim gegen Paderborn.

  Nate Britt (neu, zuletzt Omonia Nikosia), Position: Point-Guard.

  Kosta Karamatskos, Point-Guard.

  Chris Frazier (neu, zuletzt Iserlohn Kangaroos), Shooting-Guard.

  Kevin Bryant (neu, zuletzt BG Göttingen), Shooting-Guard.

  Ivan Mikulic, Shooting-Guard.

  Rytis Pipiras (neu, zuletzt s. Oliver Würzburg), Small Forward.

  Shaun Willett (neu, zuletzt BBC Arantia Larochette), Power Forward.

  Jonas Niedermanner (neu, zuletzt Boise State Universitiy), Center.   Felix Edwardsson (neu, Young Pikes Baunach), Power Forward.   Sven Lagerpusch (neu, Science City Jena), Center.

  Trainerteam

Chefcoach: Alen Velcic (wie bisher).

Co-Trainer: Aleksandar Nadjfeji (neu, zuletzt Headcoach der Tübingen Tigers) und Boyko Pangarov Senior(wie bisher). Testspielauftakt: Ihre erste Vorbereitungspartie bestreiten die wiha Panthers am kommenden Mittwoch (20 Uhr) beim Regionalligisten Stuttgart.

Bereits einiges gearbeitet

Nach einigen Wochen des Individualttrainings und auch den medizinischen Leistungstests werden die Panthers am Montag mit dem zweiten Teil ihrer Vorbereitung beginnen. "Wir wollen nun im Mannschaftstraining mit den spieltaktischen Dingen in der Offense wie auch in der Defense beginnen", erklärt Panthers-Coach Alen Velcic. Noch nicht einverstanden ist er individuell mit dem Fitness-Stand. "Einige haben sich in einer sehr guten Form bei uns vorgestellt. Einige müssen noch etwas tun."

Zwei noch angeschlagen

Neuzugang Sven Lagerpusch befindet sich nach einer im Mai durchgeführten Knieoperation noch im Aufbautraining und wird wohl erst im November wieder in den Pflichtspielen zurückerwartet. Kosta Karamatskos hat sich im August einen Bandscheibenvorfall zugezogen, arbeitet aber fleißig an einer schnellen Rückkehr ins Mannschaftstraining.

Der Vorbereitungsplan

Die Panthers werden am kommenden Mittwoch ihr erstes Testspiel in Stuttgart bestreiten. Das Turnier am kommenden Wochenende in Basel entfällt, dafür testen die Schwenninger dann beim Schweizer Erstligisten BC Boncourt. Am Samstag, 26. September, geht es zum deutschen Vizemeister Ludwigsburg. Am Sonntag, 27. September, läuft das einzige Vorbereitungsspiel daheim gegen Neuenburg (Schweiz). Eine Woche später absolvieren die Panthers dann ein dreitägiges Trainingslager auf dem Herzogenhorn/Feldberg.

450 Zuschauer genehmigt

Das Hygiene-Konzept der Panthers für die neue ProA-Saison steht und wurde von den Behörden bereits genehmigt. Bis zu 450 Zuschauer dürfen die Heimspiele in der Deutenberghalle besuchen. Der Ticketverkauf soll in der kommenden Woche beginnen. Die Zuschauerzahlen werden in der ProA gravierend unterschiedlich sein. Rostock darf 1500 Fans reinlassen – Nürnberg nach aktuellem Stand keinen einzigen.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.