Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Basketball Leverkusener feiern den ProB-Titelgewinn

Von
Leverkusens Valentin Blass stemmt den ProB-Meisterpokal in die Höhe. Foto: Eibner Foto: Schwarzwälder Bote

Mit einem deutlichen 88:60-Heimsieg hat Bayer Leverkusen im zweiten Finalduell gegen Münster die Meisterschaft in der ProB gewonnen.

Im Hinspiel hatte Bayer Leverkusen bereits in Münster mit 89:86 gesiegt. Am Freitag, 3. Mai, holte die Mannschaft von Trainer und Ex-Nationalspieler Hansi Gnad vor 3000 Zuschauern in der Leverkusener Ostermann-Halle mit einem 88:60-Erfolg im Rückspiel den Titel. Bayer Leverkusen wird die Aufstiegsoption in die ProA ziehen. Auch die wiha Panthers Schwenningen hoffen auf positive Nachrichten von der 2. Basketball Bundesliga in den kommenden Tagen hinsichtlich ihrer Aufstiegswünsche. Den notwendigen neuen Bestuhlungsplan für die erforderlichen 1500 Zuschauer wurde von den Panthers nachgereicht.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.