Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Basketball Leon Friederici bleibt ein Panther

Von
Leon Friederici will mit den Panthers in der ProA angreifen. Foto: Kienzler Foto: Schwarzwälder Bote

Shooting-Guard Leon Friederici hat seinen Vertrag bei den Wiha Panthers verlängert.

(pm). Der Kader des Schwenninger ProA-Ligisten nimmt für die kommende Saison immer mehr Gestalt an. Shooting-Guard Leon Friederici zählte in der vergangenen Saison bei den Panthers zu den positiven Überraschungen. Er war mit 340 Punkten einer der drei besten Top-Scorer. In der ProA wird der gebürtige Berliner unter anderem auch seinen früheren Verein FC Schalke 04 wiedertreffen. Panthers-Coach Alen Velcic freut sich über die Verlängerung von Friederici. "Leon wird sicher davon profitieren können, dass wir mit einer sehr athletischen Mannschaft in die neue Spielzeit gehen. In einer größeren Rotation wird Leon immer wieder in der Lage sein, punktuell Nadelstiche setzen zu können." Leon Friederici begründet seine Entscheidung: "Neben der sportlichen Perspektive war für mich auch der Spaß entscheidend, den ich in der vergangenen Saison in Schwenningen erleben durfte. Ich freue mich darauf, mit den Panthers in der ProA anzugreifen."

Artikel bewerten
1
loading

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.